HOME      PROGRAMM      KARTEN      FOTOARCHIV     
pinkabluesfestival logo

PINKABLUESFESTIVAL 2022

Fr. 24. und Sa. 25. Juni

PROGRAMM

 

FREITAG:

18:00 Gottfried Gfrerer

19:45 Arthur Fandl Blues Set

21:15 Lea's Shuffle Gangsters

22:45 No Stress Brothers

SAMSTAG:

18:00 Four in Session

19:45 G.G. King Bluesband

21:15 UBB & Natascha Flamisch

22:45 Bluespumpm


PROGRAMM FREITAG 24. Juni


No Stress Brothers

Wenn ein Kroate, zwei Italiener und ein Österreicher Blues, Funk und Rock spielen, ergibt das eine explosive Live-Performance der besonderen Art.
Diese Band begeisterte ihr Publikum schon auf Festivals in ganz Europa.

Der ehemalige Eishockeyprofi „Miki“ Milan Komljenovic an den Drums und an den Vocals wird unterstützt von Bobby Jacopo Tomassini (gtr, voc), Anthony Basso (gtr, voc) und Walter „Shakey“ Kreinz  (b).

Weitere Infos auf YouTube und im Web

 

No Stress Brothers

 

Lea's Shuffle Gangsters

spielen mitreissende und groovende Rhythm & Blues - Tanzmusik aus den 40er und 50er - Jahren.
Da werden alle Beine mitzucken und es darf selbstverständlich am Festival auch getanzt werden…

Die Besetzung:
Joe Krulis (ld, sax, gtr, voc), Kristina Nikolic (ts), Robert Mais (tb), Karin Daym (db, voc), Szilli Böroz (p), Marcus Neubauer (dm).
Näheres auf der Webseite Shuffle Gangsters  oder auf YouTube.

Leas Shuffle Gangsters

 

Gottfried D. Gfrerer

Der Senkrechtstarter unter den akustischen Gitarristen besticht nicht nur durch sein virtuoses Gitarrenspiel sondern auch durch seine markante Stimme und seine ausgefeilten eigenen Kompositionen.
Seine besondere Liebe gilt dem Slide-Spiel auf alten Resonatorgitarren.
Ein Act zum Zuhören, Relaxen und darüber Staunen, was man mit einer einzigen Gitarre alles ausdrücken kann.

Weitere Infos auf www.gottfriedgfrerer.at

 


Gottfried Grerer

 

Arthur Fandl Blues Set

Der Multiinstrumentalist und Sänger Arthur Fandl (voc, p, tb) mit  südburgenländischen Wurzeln kommt mit eigenen Songs aber auch mit bekannten und neu interpretierten Bluesklassikern nach Eberau.

Begleitet wird er von Karin Daym (db, voc), Peter Pleyl (gtr), Florian Tuchacek (drm) und Markus Faber an der Bluesharp.

Weitere Infos auf seiner Webseite:: www.arthurfandl.at

uhudler blues band

PROGRAMM SAMSTAG 25. Juni


BLUESPUMPM

& Judith PECHOC

Endlich haben wir es geschafft, die österreichische Blueslegende auch auf unser Festival zu bringen.
45 Jahre bodenständige, erdige und vor allem "ehrliche" Musik, das macht diese Band rund um Frontman "ZAPPA" Johann Cermak aus.

Zappas unverwechselbare Stimme und sein virtuoses Bluesharpspiel werden optimal ergänzt durch Wolfgang Frosch am Bass, Fritz Glatzl an der Gitarre und Bernd Rommel an den Drums.

Als speziellen Gast bringt die "Pumpm" die Multiinstrumentalistin und Sängerin Judith Pechoc zu uns mit.

Fotos rechts by Didi Lipkoviech und Aleks Prünner

Weitere Infos zu den wilden Waldviertlern gibt es unter www.bluespumpm.at

Bluespumpm


Uhudler Bluesband featuring Natascha Flamisch

Die Hausband des Festivals hat sich diesmal eine stimmgewaltige Frontfrau zur Verstärkung geholt:
Natascha Flamisch hat ihre musikalische Spuren bereits in den USA und in China hinterlassen und lebt derzeit in Deutschland, wo sie mit verschiedenen Jazz- und Bluesformationen zusammenarbeitet.
Die Besetzung: Natascha Flamisch-Wilhelm (voc), Bernhard Macheiner (keyb), Tom Stimpfl (b), Günter Schrumpf (drm), Günter Tretter (sax) und „der Onkel“ Sigi Flamisch (gtr, voc).

Nähere Infos auf den Webseiten
www.natascha-flamisch.com und www.uhudlerbluesband.at.

 

UBB und Natascha

G.G. King Bluesband

Gitarrist und Sänger Geoffrey Goodman King hat sich dem modernen, elektrischen Blues verschrieben. Mit seinem gefühlvollen Gitarrenspiel und seinem markanten Gesang hat er sich längst in der österreichischen Bluesszene etabliert, hat aber es auch schon zu internationalen Acts wie der Jazzwoche Burghausen (Deutschland) geschafft.

Ein besonderes Highlight der Band sind die kompakten vierstimmigen Bläsersätze.


Die weitere Besetzung: Harald Fink (org, p), Peter Wollner (b), Günther Blieweis (drm), Martin Jank (bar./altsax), Martin Huber (tsax), Jan Kolaja (tp, flh) und Gerhard Aflenzer (tp, flh).

Näheres unter www.ggking-bluesband.com


G.G. King

 

Four in Session

Ein echtes Schmankerl für Bluesrock Fans - rotzig, frech und treibend. Erdige Grooves und energiegeladene druckvolle Riffs geben den Songs genau den Drive, den man von Live-Musik erwartet.

Eine burgenländisch-steirische Koproduktion mit Christian Kametler (gtr, voc), Georg Eisner (gtr, voc), Pepsch Pfister (drm, voc) und Helfried Pauss (bass).

Weitere Infos gibt es im Web und auf YouTube, z.B. den Roadhouse Blues Live

 

Four in Session

impressum / für den inhalt verantwortlich: verein pinkabluesfestival, obmann sigi flamisch, wintener berg 150, 7521 eberau